One World in Dialogue, wie emerges internationale Arbeit heißt, ist ein globaler Gesprächsraum für Menschen mit großem Interesse an der Transformation kultureller Konflikte zu kreativer Reibung durch die Kraft des Dialogs. Das ist eine neue Form von Aktivität, die über Polarisierung und Gegensätze hinausgeht, die die meisten Veränderungsbemühungen charakterisiert. Wir denken, dass wir als Teil globalen Wandels einen Bewusstseinswandel in uns unterstützen müssen, und globaler Wandel wird nicht stattfinden, wenn wir nicht auf neue Weise jenseits der gewöhnlichen Barrieren, die uns sonst trennen, zusammen kommen.

One World in Dialogue versucht, Räume für “herrschaftsfreie Kommunikation” zu schaffen, die Jürgen Habermas für wesentlich für die Gesundheit und Vitalität des sozialen und politischen Lebens von heute erachtet. Zusammen, jenseits alter Hierarchien und Trennung, zielen wir darauf ab, eine Kultur geteilter Lebendigkeit und Möglichkeiten zu kultivieren, die neuen Boden für weitere Veränderungsbemühungen bereitet.

One World in Dialogue liefert den Container für ein globales Gespräch, bringt Denker und Changemaker zum Austausch über kritische Themen zusammen und hilft dem Einzelnen, die Fertigkeiten und Fähigketen zu entwickeln, um Einheit und Verschiedenheit in einem Gesprächsraum zu halten zu können.

Dieses Angebot findet auf Englisch statt.


To learn more, visit the website:
www.oneworldindialogue.com →