emerge dialogprozess
Einführungskurs November 2016

4-wöchiges Tele-Seminar Juni/Juli 2017


11.06., NEU 19.06.(!!! 18:00 bis 20:00 Uhr !!!), 25.06. und 02.07.2017, 19:00 bis 21:00 Uhr

Dialoge, in denen das Neue in die Welt kommt

MK HAK 2014 intent group crop-2Der emerge dialogprozess kann als eine Kommunikationsschule verstanden werden, die uns mit der Lebendigkeit des Bewusstseins in Kontakt bringt. Ziel des 4-wöchigen Einführungsseminares ist es, Menschen in die Erfahrung eines tiefen, dialogischen Miteinanders zu bringen. Gemeinsam gehen wir Fragen nach wie “Was bedeutet tiefes aktives Zuhören?”, “Wie kann ein Dialog so gestaltet werden, dass sich zwischen den TeilnehmerInnen ein lebendiges Feld von Möglichkeiten öffnet?” oder “Wie bringe ich mich mit allem, was ich bin, in den Dialog ein und bin aber gleichzeitig offen für alles Neue, das entsteht?”. Am Ende des Teleseminares werden die TeilnehmerInnen eine Idee und eine Erfahrung davon haben, wie wir als Menschen gemeinsam neu denken können und welches Potenzial sich durch den emerge dialogprozess entwickeln kann.

Marlene Potthoff studierte Lehramt für Biologie und Politikwissenschaften. Seit über 20 Jahren arbeitet sie in der Umweltbewegung. Neben dem Engagement für Klimaschutz und der Entwicklung von Umweltbewusstsein war ihr immer auch die Wahrnehmung und das tiefere Verstehen des spirituellen Impulses in ihr selbst von wichtiger Bedeutung. Durch ihre intensive Beschäftigung mit diesen beiden Impulsen, dem Bedürfnis nach gesellschaftlichen Engagement und der Wahrnehmung der Wichtigkeit der spirituellen Dimension, entdeckte sie die Bedeutung der evolutionären Bewusstseinsentwicklung in uns Menschen. Im emerge dialogprozess sieht sie eine ideale Verbindung dieser beiden Impulse für die Entwicklung einer neuen menschlichen Kultur. Sie leitet ehrenamtlich die HigherWe Programme und die emerge dialogprozess Angebote.

mikeMike Kauschke ist leitender Redakteur des Magazins evolve und freier Übersetzer mit einem Schwerpunkt auf Bücher mit spirituellen und integralen Themen, unter anderem von Steve McIntosh, Frederic Laloux, Jon Kabat-Zinn, Rick Hanson und Richard Rohr. Er praktizierte und studierte Zen-Buddhismus bei Lehrern in Deutschland und den USA und war in der Hospiz-Arbeit tätig. Seit über zehn Jahren engagiert er sich in der Praxis und Entwicklung einer evolutionären Spiritualität und ist Dialogbegleiter für den emerge dialogprozess.
www.evolve-magazin.de

Ticket: 80 Euro – Anmeldung bis Mittwoch, 7. Juni möglich
Anmelden Hier